fbpx Taxi_878_IconsTaxi_878_IconsShape 3Taxi_878_Iconsfooter_bgTaxi_878_IconsTaxi_878_IconsTaxi_878_IconsTaxi_878_Icons

Unterwegs erfahren.

Aus dem Taxi auf den Schirm.

Ihre Erfahrungen sind unser Kapital. Es gibt kein Unternehmen, dass sich nicht verbessern kann. Verbessern darf. Entwickeln soll. Jeden Tag lernen wir. Um unsere Leistungen zu verbessern. Hier findet Ihre Stimme alle Leserinnen und Leser unserer Taxiwelt.

  • Alle Taxis mit funktionierendem Bankomat – bestehen Sie bitte darauf!

    30. Juni 2019, 16:42

    Ich bin heute um 16:43 in ein bereits bestelltes Taxi von Ihnen gestiegen und um 17:13 aus dem Taxi ausgestiegen – die Stecke war von der Hackhergasse zum Hbf – eine Strecke von 1.7km, die normalerweise in 6 Minuten mit dem Auto zu bewältigen ist. Bereits nach den ersten Metern habe ich dem Taxifahrer Bescheid gegeben, dass ich mit Karte zahlen möchte – seine Antwort: leer. Daraufhin habe ich gemeint, dass mir am Telefon versichert wurde mit Karte im Taxi zahlen zu können. Daraufhin wurde er panisch und hat im Handschuhfach nach dem Gerät gesucht und siehe da, plötzlich hats funktioniert. Während der Fahrt ist der Taxifahrer schön auf der langsamen Spur geblieben, obwohl er sie ohne Probleme wechseln hätte können… Nachdem ich 30 Minuten eingeplant habe, um meinen Fernbus zu bekommen, habe ich diesen natürlich verpasst, denn der Taxifahrer hat bei der Abrechnung auch nicht den Bankomat bedienen können – dies hat auch gut 3 Minuten gedauert. Und genau zu diesem Zeitpunkt fuhr mein Bus ab. 16,70€ für nichts..

    – Verena L.

    Unser Kommentar dazu: Das geht natürlich gar nicht. Wir haben dank Ihren präzisen Angaben den Fahrer zu einem Gespräch gebeten. – Generell möchten wir Sie – liebe Kund*innen – bitten, neben der Zieladresse auch Umstände wie das Erreichen eines Anschlusses mitzuteilen! Und: Abgerechnet wird generell nicht die Geschwindigkeit, sondern die gefahrenen KM. Ebenso möchten wir darauf hinweisen, dass alle Taxis von 878 mit Bankomat ausgestattet sind und es KEINE ENTSCHULDIGUNG gibt, da z.B. schadhafte Geräte von uns in der Zentrale umgehend ausgetauscht werden. – Bitte melden Sie uns Fälle wie den vorliegenden, da wir jeden einzelnen Fahrer zur Rechenschaft ziehen, sofern er/sie die Bezahlung mit Bankomat ablehnt.

  • „Anzahlung“ schiefgelaufen

    19. Juni 2019, 16:43

    Guten Tag! Wir haben gestern kurz vor Mitternacht ein Taxi in die riegelgasse 22 bestellt und meine Freundin und ich wollten gemeinsam nachhause fahren! Meine Freundin stieg dann in der Münzgrabenstrasse aus da war ein Betrag von 8,60 zu zahlen sie hatte nur 20 Euro und meinte dann sie zahlt schon mal 10 und ich dann den Rest bis zu mir nach Seiersberg!
    Der Fahrer hat dann die Uhr abgedrückt somit musste ich nochmal die Startgebühr bezahlen und das restgeld sah er als Trinkgeld an! Ich habe dann bis zu mir wieder bezahlt! Ich habe ihn darauf angesprochen aber er hat sich einfach blöd gestellt! Ich habe ihm dann schon Trinkgeld gegeben aber das gibt man freiwillig! Ich habe schon sehr oft mit Freunden ein Taxi geteilt aber sowas ist mir noch nie passiert! Der drückt einfach ab und startet eine neue Fahrt und obwohl meine Freundin mehrmals meinte sie zahlt schon mal €10,00 und dann nochmal beim aussteigen dass sie schon mal 10 Euro bezahlt hat und in dem Moment drückt er schon drauf! Es kann auch keiner sagen dass es wegen der Rechnung ist da er weder ihr noch mir eine Rechnung gegeben hat, also ging es ihm nicht darum! Wir haben uns das Taxi geteilt da ihre Wohnung auf dem Weg liegt! Vielleicht sollte man da überlegen ob sowas in Ordnung ist! Man muss bei solchen Fahrern immer aufpassen was man macht da die jede Möglichkeit nutzen! Schönen Tag noch! Mit freundlichen Grüßen

    – Nina R.

    Unser Kommentar dazu: Liebe Kund*innen, bitte geben Sie in Fällen wie dem geschilderten Geld an Ihre Mitfahrenden, niemals an den Fahrer, um die „Zwischenabrechnung“ auszuschließen. Wenn ein Fahrer Geld in die Hände bekommt, muss er einen Beleg dafür ausgeben, „Anzahlungen“ können nicht belegt werden und führen zu unnötigen Konflikten.

  • Bankomatzahlung unter 10 Euro

    4. Juni 2019, 16:51

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    seit circa 7 Jahren bin ich regelmäßiger Kunde Ihres Taxi Unternehmens. Bisher war ich immer zufrieden mit der Freundlichkeit und Verlässlichkeit Ihrer Fahrer. Leider wurde dieses positive Bild Ihres Taxi Unternehmens diesen Freitag von einem Ihrer Fahrer für mich verändert. Ich war auf dem Nachhauseweg und stoppte wie üblich ein Taxi um den Weg nach Hause angenehmer zu gestalten. Es war eine kurze Strecke von der Harrachgasse bis zur Keplerbrücke. Ein Taxi Ihres Unternehmens hielt an, um mich mitzunehmen. Da ich kein Bargeld bei mir hatte fragte ich den Fahrer bevor ich in das Taxi einstieg, ob es möglich sei, mit Bankomat zu bezahlen. Er bestätigte, dass dies keine Umstände machen würde. Auf dem Weg zur Keplerbrücke versuchte mir der Fahrer zu erklären das es nicht möglich sei einen Betrag dieser geringen Höhe mit Bankomat zu bezahlen. Ich wiedersprach ihm, da ich als regelmäßiger Kunde schon wusste, dass selbst Distanzen mit einem Betrag von 5€ problemlos mit Bankomat bezahlt werden konnten. Ihr Fahrer wollte es schlussendlich gar nicht probieren. Nachdem er mich zuerst zu meiner Haustüre fuhr und sich dennoch beschwerte, dass ich nun doch mit Bankomat zahlen wollte, wobei er dies von Anfang an wusste, musste ich mit ihm zum nächst gelegenen Bankomat am Lendplatz fahren um bei der Sparkasse Geld abzuheben.

    Ich finde ich es schade, dass mir zuerst zugesagt wurde, den Betrag mit Bankomat bezahlen zu können und anschließend nach der Absage eine erweiterte Route berechnet wurde und ich schlussendlich noch immer zu Fuß heimgehen musste.

    Kennzeichen des Fahrzeuges war G XXXXX (von uns gelöscht, Anm. Redaktion) sowie die Fahrernummer die xxxx (ebenso, Anm. Redaktion) lautete. Nachdem ich kurz nach der Fahrt mit Ihrem Kundenservice telefoniert habe, wurde ich weiter verwiesen mich bei Ihnen zu melden.

    Ich hoffe für zukünftige Kunden Ihres Taxi Unternehmens, dass diese Umstände vermieden werden, da dies doch ein schlechtes Bild auf das ganze Unternehmen wirft und mich das nächste Mal selbst verleiten würde, einen anderen Taxi Dienst in Anspruch zu nehmen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Simon E.

    Unser Kommentar dazu: Dank der präzisen Angaben wurde mit dem Fahrer umgehend ein Gespräch geführt. Erneut möchten wir betonen – liebe Kund*innen – dass alle Taxis mit funktionierenden Bankomaten ausgestattet sind und – entgegen den Gepflogenheiten in manchen Tabaktrafiken – auch Beträge unter 10 Euro mit Bankomat bezahlt werden können. Es gibt keine Ausnahmen! Bitte melden Sie uns jede Fahrerin, jeden Fahrer, der/die Ihnen mit Ausreden die Bezahlung per Bankomat verweigert. DANKE!

  • Handy persönlich gebracht

    25. April 2019, 17:01

    bei einer fahrt am späten abend ist mein handy im taxi zu boden gefallen, ohne dass ich es bemerkt habe. den verlust habe ich erst am nächsten tag bemerkt. das handy wurde gefunden und mir sogar zurückgebracht. dem netten fahrer bin ich noch immer sehr dankbar.

    – barbara b.

    Unser Kommentar dazu: Fein. Das freut uns sehr! So soll es sein.

  • Zum Office-Team

    22. September 2018, 17:22

    Für mich im Officeteam von 878 alles am besten: Service, Freundlichkeit, …….. und Zuverlässigkeit.
    Ich wünsche dem Officeteam noch viel Erfolg und weiter so.

    – Hoshyar M.

    Unser Kommentar dazu: Danke, wir freuen uns sehr!

  • Verbesserungspotenzial der App

    6. Juli 2019, 16:32

    Liebes 878-Team,
    meine erste Bestellung via App hat tadellos funktioniert- danke dafür!
    Bei meiner 2. habe ich nun eine kleine Verbesserungsfähigkeit in der App festgestellt: getätigte Buchungen können nicht geändert werden. Ich wollte die Zeit von 08:30 auf 08:20 ändern, hätte aber die komplette Buchung stornieren müssen.
    Zumindest war das auf meinem Android-phone so. Möglicherweise bietet iOS da noch andere Möglichkeiten.

    Beste Grüße,
    Carmen K.

    Unser Kommentar dazu: DANKE für diese wertvolle Rückmeldung!!!

  • Rasender Fahrer

    9. September 2019, 16:27

    Ich weiß nicht, was den Taxifahrern manchmal den Grund gibt so fest ins Gas zu steigen, aber die Fahrt heute abend vom Flughafen zum Dietrichsteinplatz hat mich während dem Überholvorgang von 6 Autos zugleich (die mit der gesetzlichen Maximalgeschwindigkeit fuhren) über zwei Sperrlinien und über eine Abbiegespur für Linksabbieger im Gegenverkehr kurz in Angst versetzt.

    Ich weiß nicht genau wie das Bezahlungssystem funktioniert, aber wenn die Fahrer durch schnelles Fahren mehr bekommen könnte man vielleicht da ansetzen.

    So ein Fahrverhalten stößt nicht nur bei mir, sondern mit Sicherheit auch bei Ihnen auf absolutes Unverständnis. Gerade abends ist mir diese Raserei jetzt schon öfter aufgefallen.

    LG Michael F.

    Unser Kommentar dazu: Die Leistung der Fahrer bezieht sich nicht auf die Geschwindigkeit, sie bezieht sich auf die gefahrenen KM. Selbstverständlich stößt ein solches Verhalten auf großes Unverständnis in unserer Taxizentrale. Es gefährdet Sie als Gast, es gefährdet andere Verkehrsteilnehmer, es gefährdet den Fahrer selbst (den wir dank Ihrer Rückmeldung natürlich zu einem Gespräch vorgeladen haben, bei dem er abseits der üblichen Schulungen, die in regelmäßigen Abständen abgehalten werden, darüber informiert wurde, das so ein Fahrverhalten zum Verlust der Lizenz führen kann.)

  • Österreichische Staatsbürger

    23. März 2018, 17:32

    Hallo mein lieber Freund und ich sind am 22.3.2018 um ca 22.45h von der Gockl Stube in Entzelsdorf nach Fernitz gefahren…weil ihr Fahrer offensichtlich kein Österreicher war fragte ihn mein Freund nur ob er aus der Türkei kommt…auch nur deshalb weil wir einige sehr gute Freunde aus der Türkei haben…ihr Fahrer meinte nur nein und er soll doch froh sein das überhaupt ein Taxi gekommen sei….also das geht mal gar nicht…und wir fahren sehr oft mit ihrem Unternehmen…sind sehr enttäuscht… Bis jetzt waren ihre Fahrer nämlich echt alle nett…egal welcher Herkunft….LG Susanne

    Unser Kommentar dazu: Das tut uns sehr leid. Es mag sein, dass der Fahrer kurz davor beschimpft wurde und die Frage vollkommen falsch verstanden hat. Verzeihen Sie! – Generell zeigt dieser „Fall“, wie sehr unsere Fahrer oftmals beschimpft und erniedrigt werden, da sie durch Sprache und Aussehen nicht als Österreicher eingestuft werden. Dabei sind sie zumeist natürlich österreichische Staatsbürger.

  • Mißverständnis kostet?

    9. September 2019, 16:30

    Ich fahre, wenn ich ein Taxi nehme, immer mit 878. Gestern habe ich um etwa 19:40 telefonisch einen Wagen bestellt um vom Ruckerlberggürtel zum Hauptplatz/Prokopigasse 2 zu fahren. Bei der Keplerbrücke habe ich nachgefragt wohin der Fahrer fährt – Bahnhof. Er hat kritisiert dass ich schon vorher etwas sagen hätte sollen. Leider weiss ich nicht wie man mit dem Auto am besten zum Hauptplatz kommt (Baustellen), zudem ist es SEINE Aufgabe. Nicht in Ordnung war, dass ich trotzdem €10,00 bezahlen musste, obwohl die direkte Fahrt vermutlich nicht so viel gekostet hätte (die Uhr wurde erst nach Kepler ausgeschaltet) und ich durch den Umweg zudem zu spät zu meiner Verabredung gekommen bin. Ich habe extra ein Taxi gerufen statt mit der Straßenbahn zu fahren damit ich pünktlich sein kann. LG, K. P.

    Unser Kommentar dazu: Das Verhalten ist sicherlich nicht in Ordnung. Wir können Sie allerdings ein wenig beruhigen: Fahrpreismäßig hätte sich nichts anderes errechnet, da – ja – die Baustellen derzeit furchtbar lästig sind und immer wieder zu Umwegen nötigen.

  • Materialtransporte

    7. Juli 2018, 17:26

    Hallo! Hab eine Frage: ist es möglich, ein kleines Kästchen von der schererstrasse in neupauerweg 10 liefern zu lassen und mitzufahren ? Oder Transportieren sie nur Menschen? Danke! Hedwig R.

    Unser Kommentar dazu: Machen wir. Klar doch.

  • Zuverlässig mitten in der Nacht

    9. September 2019, 16:15

    Der Fahrer des bestellten Taxis war mehr als pünktlich um kurz vor 2 Uhr früh. Und sehr freundlich.

    – Nicole Krassnig

    Unser Kommentar dazu: wow, danke!

  • Telefonat nach Problemen

    , 16:17

    Guten Tag!
    Ich hatte vor kurzer Zeit ein Problem mit einem Fahrer und habe mich dann bei der Zentrale gemeldet und möchte mich nochmal bedanken für diesen netten Service und den Umgang mit meiner Beschwerde!
    Wo gehobelt wird fallen Späne und es kann immer etwas sein aber der freundliche Umgang war einmalig!
    So etwas ist nicht alltäglich und ich kann mir vorstellen dass diese Arbeit nicht die einfachste ist!
    Es kann immer etwas sein aber wenn man so freundlich damit umgeht verzeiht ein Kunde alles!
    Ich möchte mich nochmal für alles bedanken vor allem bei Herr Vogrin, der die richtigen Worte gefunden hat!
    Durch einen Unfall brauche ich momentan recht oft ein Taxi und für mich steht fest, dass ich 878 rufe und ich kann es nur weiterempfehlen!!!
    Vielen Dank nochmal und durch solche Mitarbeiter wird ein Unternehmen groß! 👍
    Ich wünsche weiterhin alles Gute und viel Erfolg! Glg

    – Ritz

    Unser Kommentar dazu: So geht das! Danke für die schöne Darstellung!

  • Freundlich im Jaguar

    25. Oktober 2018, 17:15

    Hallo ich bin letztens mit einem Jaguar Taxi gefahren Kennzeichen war XXXX (von der Redaktion unkenntlich gemacht, Anm.). Der Taxifahrer war Botan. Er war extrem nett und sehr freundlich , war sehr zu frieden . Lg

    – Yasmin F.

    Unser Kommentar dazu: So soll es sein, sehr schön! Danke!

  • Freundlichkeit am Morgen

    9. September 2019, 16:12

    Ich bin heute morgen um 5.30 mit einer Ihrer Mitarbeiterinnen von der Johann-Fux-Gasse bis Girardigasse mitgefahren und ich möchte mich für die unglaublich freundlich und ambitionierte Mitarbeiterin Ihres Unternehmens bedanken. Ich habe selten so freundliche Taxifahrerinnen kennengelernt. Großes Lob an Ihr Team und vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüßen Alexandra W.

  • Jaguar, perfekt

    , 16:19

    Hallo ich bin letztens mit einem jaguar Taxi gefahren Kenzeichen war 3680 . Er war extrem nett und sehr freundlich , war sehr zu frieden . Lg

    – Yasmin FÖLSNER

  • Schmutziges Taxi

    22. Oktober 2018, 10:18

    Sehr geehrtes Team,
    ich hatte für Freitag, 12.10., einen Wagen für 15 Uhr in die Kettengasse bestellt. Der Fahrer war sehr pünktlich vor Ort. Ich war mit meinen beiden Kindern unterwegs und hatte eine schwere Reisetasche bei mir. Der Fahrer hat sie mir nicht abgenommen, so musste ich sie selbst in den Kofferraum heben. Das gleiche wiederholte sich beim Aussteigen. Was mir absolut negativ aufgefallen ist, war der Schmutz im Wagen. Es waren die Sitze fleckig, die Kunststoffbereiche sehr staubig und der Gesamteindruck war der von einem ungepflegten Auto. Ich fahre immer wieder mit Taxis Ihres Unternehmens und war bisher immer zufrieden. Diesmal aus den genannten Gründen nicht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Daniela G.

    Unser Kommentar dazu: Danke für diese Rückmeldung. So geht das natürlich nicht! Wir haben aufgrund Ihrer präzisen Angaben das Taxi überprüft. Der Fahrer dürfte es zwischenzeitlich gereinigt haben, dennoch haben wir ihn darauf aufmerksam gemacht, dass er sein Taxi täglich höchst penibel sauber zu halten hat. – Bitte melden Sie uns solche Fälle, da wir dadurch unsere Stichproben gezielt machen können.

  • Frühmorgendliche Hilfestellung

    1. März 2018, 9:46

    Einer Ihrer Fahrer hat heute um ca. 06:15 Uhr in der Kreuzgasse 50 meiner Nachbarin, einer älteren Dame, sehr geholfen.
    Sein selbstloses Verhalten und seine Freundlichkeit haben mich beeindruckt, ich wünsche Ihm noch alles Gute!

    Marcel Schlosser

    Unser Kommentar dazu: Wow! Danke, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, dies hier zu hinterlassen! Danke!

  • Freundlich am Parkautomaten

    18. Oktober 2017, 13:27

    Sehr geehrtes 878 – Team,
    ich war genau vor zwei Monaten 11. August 2017 in Graz im LKH / Ausfahrt Hilmteich ca. 17°°.
    Ein sehr freundlicher Mitarbeiter von Ihnen (groß, blond) stand vor dem Schranken bei der Ausfahrt und war mir sehr behilflich beim Parkautomaten, er hat sich auch noch rührend erkundigt, ob ich mit meinem Auge noch mit dem Auto fahren könne, was dann auch noch ging.
    Auf jeden Fall möchte ich mich sehr herzlich bei Ihnen für Ihren tollen Fahrer bedanken, gerne würde ich diesen Herrn zum Essen einladen, aber bin mir nicht sicher, ob Sie diesen Fahrer ausfindig machen können. Wenn ja würde ich mich sehr freuen, wenn Sie Ihm meine E-Mail weiterreichen könnten.
    Vielen Dank!

    Gertrud G.

    Unser Kommentar dazu: Danke herzlich für die schöne Rückmeldung. Wir werden das Lob an den großen, blonden Mitarbeiter weitergeben – sofern wir eruieren können, wer es war!

  • Ärgernis Nachttarif

    5. Juni 2019, 22:30

    Hallo
    wir hatten gerade eine nette Taxi fahrt vom HBF Graz an die Babenbergerstraße (Reifen Weichberger), was uns etwas sauer aufgestoßen ist, ist der Fakt, dass vor bei der abfahrt mit einem preis von 4,5€ gestartet sind und als wir die erste ampel erreicht haben ( noch immer HBF) bereits bei 5€ angelangt waren

    am Ende haben wir für unsere fahrt von 1,1km(lt. google 3min ) 7€ bezahlt, was mit für die Strecke wirklich absolut unangemessen erscheint.
    Ich hoffe inständig, dass dies nicht der Norm entspricht und auch in Zukunft nicht erneut vorkommt.

    MFG Andreas

    Unser Kommentar dazu: Für die 5 Euro am Hauptbahnhof können wir leider nichts … die nächtliche Grundgebühr sowie die Stehzeit an einer roten Ampel können den „Startpreis“ tatsächlich in die Höhe treiben. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir hier gemäß Tarifverordnung leider gar nichts tun können. – Generell verhält es sich so, dass sehr kurze Strecken im Vergleich zu einer „Stadtdurchkreuzung“ leider immer sehr teuer kommen, besonders in der Nacht, in der die Grundgebühren höher sind als am Tag.

  • Frage zum Taxitarif

    18. Oktober 2017, 13:53

    Immer wieder erreichen uns Anfragen über die Zusammensetzung des Taxitarifs.

    Dazu unser Funkstellenleiter:Ich darf vorwegnehmen, das die Grundgebühr 3,90 Euro beträgt, egal ob Sie das Taxi telefonisch, per App, oder auch über unsere Homepage bestellen, bzw. ein Taxifahrzeug unterwegs anhalten oder am Taxistandplatz einsteigen. Wie man anhand der an den Taxis angebrachten Tarifen ersehen kann, gibt es einen Tag-, Nacht-, Sonn- und Feiertagstarif. Der Fahrpreis setzt sich aus der Grundgebühr, den gefahrenen Kilometern und der etwaigen Wartezeit (Stau, Ampelphasen, Wartezeit bei z.B. Besorgungen etc.) zusammen. Sofern Fahrten nicht im Tarifgebiet beginnen und auch nicht in das Tarifgebiet zurückführen, wird zusätzlich eine Anfahrtspauschale von 1 Euro pro Kilometer zum Bestellort ab der Tarifgebietsgrenze fällig.“

    Auf die Frage, „ob durch die Stadt oder über die Autobahn gefahren wird“, rät der Funkstellenleiter, einige Komponenten zu berücksichtigen, da der Gesamttarif sich aus gefahrenen Kilometern sowie Wartezeiten ergibt:
    _Abfahrtsadresse
    _Zieladresse
    _Hauptverkehrszeit oder Sonn- und Feiertage
    _Voraussichtliche Kilometer durch die Stadt bzw. über die Autobahn

    Sie müssen sich also fragen: Zahlt es sich aus, wenn ich eine 10 Kilometer längere Fahrtstrecke über die Autobahn in Kauf nehme, oder sind die Minuten Wartezeit in einem  Stau oder an Ampeln kostengünstiger?

  • Lob für perfekte Taxifahrt

    8. September 2017, 18:08

    Ich hatte gerade das Vergnügen, von einem Ihrer Fahrerinnen, Fr. Margarita Liberda, von Graz Wickenburgggasse nach Judendorf chauffiert zu werden: In all den Jahren habe ich kaum einen kompetenteren, gelasseneren und freundlicheren Fahrer – in diesem Fall Fahrerin – um diese Uhrzeit getroffen (Frage ob die angestrebte Route ok ist, keine Raserei usw. usw.) GANZ, GANZ DICKES LOB!!!

    Gruß, Dietmar Godina

    Unser Kommentar dazu: Wir freuen uns wirklich sehr, wenn auch Lob ausgesprochen wird. Danke, Herr Godina, danke. Wir freuen uns sehr. Danke, danke.

  • Verständnisvoll

    28. August 2017, 18:18

    Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit und Ihr Verständnis!!!!

    Elisabeth Stoißer-Widegger

    Unser Kommentar dazu: Wir freuen uns sehr! Danke!

  • Sympathische Taxifahrerin

    20. Mai 2017, 7:26

    Wir sind gestern/ heute morgen von Margarita nachhause gebracht worden und wir hatten noch nie so eine nette, sympathische Taxifahrerin. Das muss einfach mal gesagt werden!!!!

    Sarah

    Unser Kommentar dazu: Ganz einfach – Dankeschön. Wir freuen uns sehr über solche Rückmeldungen!

  • Brille vergessen – wie geht es weiter?

    17. Dezember 2018, 19:06

    Liebes 878 Team,

    eine kurze Frage: bei meiner letzten Taxifahrt Samstag Früh habe ich eine Brille in einem Taxi vergessen — bin mir jetzt aber nicht sicher, ob es ein 878er war oder ein anderes. (Die Fahrt ging in die Eichbachgasse 19.)
    Haben Sie ein Fundbüro oder gibt es gar ein Taxiunternehmenübergreifendes?

    Für Ihre Antwort dankbar, Maksym D.

    P.S. Hatte hier sonst kein Kotaktformular entdeckt, daher der Weg über Feedback.

    Unser Kommentar dazu: Ja, wir haben ein „Fundbüro“ in unserer Taxizentrale. Sofern also Fahrer etwas abgeben, kann es in der Ziehrerstraße abgeholt werden. Allerdings empfehlen wir Ihnen, SOFORT nach Bemerken des Verlustes, die Zentrale anzurufen und den genauen Abfahrtsort sowie die genaue Abfahrtszeit bekannt zu geben, wodurch wir den Fahrer ausfindig machen können und ihn/sie bitten, sofort im Wagen nachzusehen. – Wie aus anderen Rückmeldungen, die wir hier veröffentlichen, ersichtlich ist, werden verlorene Gegenstände manchmal sogar persönlich zugestellt (das geht zumeist in jenen Fällen, in denen das Taxi noch in der Gegend ist – also gleich melden bitte!).

  • Verbesserung Bankomatzahlung

    9. Mai 2017, 7:30

    Ich bin heute mit dem Taxi in Andritz um 13 Uhr von der Radegunder Straße in die Papierfabrikgasse gefahren und es war nicht möglich mit Bankomat zu zahlen da frage ich mich ganz ehrlich warum es so groß auf dem Ford Galaxy oben steht. Als Antwort habe ich bekommen das er das Gerät nicht mit hat ich konnte leider nix sehen wie der Fahrer Namentlich heißt da ich vom Augenarzt gekommen bin und ich nicht scharf sehen kann. Bitte um Rückmeldung.

    Ines E.

    Unser Kommentar dazu: Wie bereits an dieser Stelle bemerkt bitten wir alle Kundinnen und Kunden, uns möglichst das Taxikennzeichen rückzumelden, in dem eine Bezahlung mit Bankomat nicht angenommen wurde. Die Bankomaten funktionieren im Normalfall ausgezeichnet!

  • Straßenverkehrsordnung

    6. Mai 2017, 17:00

    Hallo, kann man bitte dem Fahrer der heute, dem 6. Mai zu um ~16.30 Uhr mit dem Wagen mit dem Kennzeichen G (NR)TX unterwegs war, zwei Dinge mitteilen:
    a) Die Sandgasse hat bei der Münzgrabenstrasse Nachrang und ich bin nicht sehr erfreut, wenn man mich mit dem Motorrad fast „abschießt“
    b) An oben genannter Kreuzung (Münzgrabenstr./Sandgasse) ist ein Linksabbiegeverbot (aus gutem Grund).. ich weiß, dass es lästig ist, aber dennoch da…

    MfG Robert M.

    Unser Kommentar dazu: Ja, es kann sein, dass ein Taxilenker hin und wieder einen besonders eiligen Gast im Fahrzeug hat. Dennoch hat Herr M. mit seiner Rückmeldung Recht: es gilt in jedem Fall die Straßenverkehrsordnung. Wir bedanken uns für die Rückmeldung, aufgrund derer unser Fahrer zu einem Gespräch in die Zentrale eingeladen wurde. Wir danken Herrn M. für die exakten Angaben inkl. Taxikennzeichen, womit die Recherche nach dem entsprechenden Fahrzeug sehr einfach und rasch durchgeführt werden konnte. – Unsere Fahrerinnen und Fahrer bemühen sich sehr, doch manchmal, wie in diesem Fall, führte eine Unachtsamkeit zu diesem Vorfall, für den wir uns nochmals entschuldigen möchten.

  • online-Zuverlässigkeit

    26. Mai 2019, 16:56

    Online taxi vorbestellung wurde bestätigt, aber es kam kein taxi. Erst nach anruf bei der hotline wurde mir ein taxi geschickt.

    – G.

    Unser Kommentar dazu: Üblicherweise ist die online-Bestellung zuverlässig, wobei an diesem Morgen ein technischer Fehler verantwortlich war, dass die Bestellung „geschluckt“ wurde. Verzeihung!

  • Besorgungsfahrten optimieren

    2. Mai 2017, 16:00

    Immer zuverlässig und freundlich, schade, dass man online keine Besorgungsfahrt ordern kann, das wäre eine tolle Idee, besonders wenn man krank zu Hause liegt und die Wertkarte leer ist.

    Lg Sandra W.

    Unser Kommentar dazu: Danke für den Hinweis, wir arbeiten daran!

  • Dienstnummer 704

    21. April 2017, 8:43

    Hallo, vor einigen Tagen habe ich wieder mit einer Dame telefoniert, welche mir leider immer nur ihre „Dienstnummer“ sagt (704). Ich reserviere mir oft ein Taxi, welches mich in der Früh abholen soll, damit ich pünktlich zur Arbeit komme. Und damit ich weiß, mit wem ich gesprochen habe, frage ich immer nach dem Namen. Die letzten zwei Male habe ich mit der selben Dame telefoniert und muss sagen, sie ist immer sehr sehr höflich. Ich hoffe, sie können ihr ein großes Danke von mir ausrichten, und seien Sie stolz auf solche MitarbeiterInnen. 878 immer wieder gern. Lg Benjamin L.

    Unser Kommentar dazu: Wir freuen uns sehr über das Lob von Herrn L., zugleich sehen wir auch eine kleine Enttäuschung „mitschwingen“, dass der Name nicht genannt wurde. – Wir vergeben Dienstnummern, da wir es unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern freistellen wollen, ihren Namen zu nennen und hoffen nicht, dass es als unhöflich gewertet wird, sofern nur die Dienstnummer genannt wird. Unsere in der Vermittlungszentrale Mitarbeitenden führen täglich hunderte Telefonate . Die Dienstnummer wird vergeben, da wir aus Erfahrung wissen, dass es unmöglich ist, „Spreu“ von „Weizen“ zu trennen: Also den wenig umgänglichen vom lobenden Kunden, der es aufrichtig meint, zu unterscheiden. – Dennoch: die durch Nennung der Dienstnummer genannte Dame freut sich sehr und wir als Unternehmen wissen, was wir an ihr haben. Danke!

  • Lob an 4xdie3

    16. April 2017, 8:25

    Der Fahrer von heute (3333TX war das Kennzeichen) war der netteste, kompetenteste und fairste Fahrer, den ich je hatte! Habe mich in guten Händen gefühlt und würde jeder Zeit wieder mit ihm fahren!!

    Ulrike P.

    Unser Kommentar dazu: DANKE!

  • Barsch und nicht hilfsbereit

    18. April 2017, 8:22

    Vorbemerkung: Heute möchten wir Ihnen eine Beschwerde zeigen, die uns – es ist nicht anders auszudrücken – betroffen und auch traurig macht. Üblicherweise wird im unten geschilderten Fall so vorgegangen, dass dank der genauen Angabe der Dienstnummer (die wir aus verständlichen Gründen unkenntlich machen mussten) der entsprechende Taxifahrer in die Zentrale geladen wird, wo er Stellung zum Vorfall beziehen kann. Bei einem Vergehen wird ein Fahrer für eine Woche vom Funk gesperrt, was existenziell sehr unangenehm für den Betroffenen ist. Bei einem weiteren Vergehen, das uns bekannt wird, muss der Fahrer leider die Flotte verlassen.

    Hier die Rückmeldung im Originalwortlaut:

    Möchte mich über einen Taxifahrer von Ihnen beschweren ,

    1.Konnte er nicht grüßen
    2. Keine Hilfe seinerseits bzgl. beim einsteigen (hatte meine 2 Kinder mit )
    3. Mein 3 jähriges Kind hat den Fensterheber aus Neugier vorsichtig betätigt darauf hin ich ihm sofort erklärt habe dass er das nicht machen darf .

    Die Reaktion von diesem ungehaltenen Fahrer mit der Fahrernummer xxxx , er sagte mir dass wir gleich aussteigen können wenn ich meine Kinder nicht gleich in den Griff bekomme ….
    So was habe ich noch nie erlebt , ich war sprachlos und machte ihn darauf aufmerksam dass das Kinder sind … sie waren weder laut noch schlimm lediglich dass kurze betätigen des Fensterhebers brachte ihn so zum Ausbruch …
    Ich fahre oft mit den Kindern mit dem Taxi aber in Zukunft werde ich kein Grazer Taxi sondern das Taxi in unserer Nähe wählen …
    Bis jetzt war ich immer recht zufrieden aber das heute war der Gipfel …
    Wenn da nicht was unternommen wird weiß ich auch nicht alleine dass keine Reaktion auf eine Begrüßung beim Einsteigen kommt zeigt ja schon von Unmenschlichkeit .

    Ich hoffe das wird ernst genommen .
    Dieser Mann sollte kein Taxifahrer sein .

    Mit freundlichen Grüßen
    Annika K.

     

  • Verbesserung der Zuverlässigkeit

    17. April 2017, 8:22

    Also ich fahre jetzt schon seit langem mit euch aber dass man jetzt 2 Wochen warten muss nur wegen einer Rechnung (um sie im Nachhinein per Mail zu bekommen), ist eine bodenlose Frechheit. Der Fahrer ist dazu verpflichtet eine Rechnung mit zu geben. Joyce K.

    Unser Kommentar dazu: Liebe Joyce K.! Vielen Dank für Ihre – berechtigterweise emotional formulierte – Rückmeldung: Wir bitten Sie, sich in der Zentrale zu melden und uns die genaue Abfahrtszeit sowie Einsteigst bekannt zu geben, damit wir mit dem Fahrer sprechen können. Jeder Fahrer ist natürlich zur Ausstellung einer Rechnung verpflichtet. Seit der Registrierkassapflicht wurden alle Taxis mit automatischen Kassen ausgestattet und jedem Kunden wird automatisch ein Beleg ausgehändigt. Macht das ein Fahrer nicht, handelt er ungesetzlich.

  • Lob an Arthur

    2. April 2017, 13:06

    Hatte bis jetzt immer extrem nette und freundliche Taxi Fahrer, aber heute hatte ich den wohl nettesten Fahrer überhaupt. (Arthur)

    Marina

  • Lob an Frau Judmeier

    3. April 2017, 13:05

    An dieser Stelle möchte ich mich schon mal vorab bei Frau Judmeier (bitte eventuellen Schreibfehler zu entschuldigen) bedanken. So freundlich, hilfsbereit, geduldig, kompetent uvm. trifft man selten. Wie versprochen werde ich mich nach meinem Urlaub noch erkenntlich zeigen. Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen Arno K.

    Unser Kommentar dazu: Vielen Dank an Herrn Arno K. – Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang unsere Erläuterung zum Lob eines Kunden unter dem Titel „Dienstnummer 704“ vom 21.4.2017.

  • Aus einem Minus ins Plus

    22. März 2017, 8:50

    Ich hatte eine sehr ärgerliche Begegnung mit einem ihrer Fahrer Anfang Jänner 2017. Ich habe dies bei Frau Steurer bekanntgegeben und bis heute mehrmals mit ihr telefoniert. Sie hat mir von Anfang an das Gefühl gegeben ernst genommen zu werden und war trotz der unangenehmen Situation immer freundlich und auch kompetent.
    Es ist mir wichtig, das mitzuteilen, denn man soll sich nicht nur beschweren, wenn etwas passiert, sondern auch aufzeigen, wenn jemand etwas besonders gut macht.
    Mfg
    Claudia P.

  • Seifenfabrik

    23. März 2017, 9:02

    Hallo!
    Heute Nacht zwischen 1 und 2 Uhr bin ich von der Party Rave in the Cave, Seifenfabrik nach Uni Viertel gefahren, war eine super lieber Fahrer, es hat alles gepasst! Beim Aussteigen hab ich mein Handy liegen lassen.
    Bitte schaut nach, es ist ein HTC mini 2 in einer schwarzen Gummi Hülle (Reifenoptik)
    Liebe Grüße Sophie K.

    Unser Kommentar dazu: Dieser Beitrag zeigt auf sehr schöne Weise, wie vorzugehen ist, sofern etwas vergessen wird: Bitte melden Sie sich immer unter Angabe der Einstiegszeit, des Einstiegsortes und bestenfalls – auf der Rechnung ablesbar – der Taxinummer. So können wir die Fahrt problemlos „orten“ und den entsprechenden Fahrer kontaktieren. Gegenstände, die im Taxi zurückbleiben, werden entweder zugestellt oder können in der Zentrale abgeholt werden.

  • Sehr zuvorkommend

    21. März 2017, 8:52

    Am Sonntag, 12.2. habe ich in der Früh im Wagen Ihres Fahrers Hannes Prendinger Haube und Handschuhe vergessen. Ich wurde von Ihrer Zentrale verständigt und heute hat mir Herr Prendinger meine Sachen auch noch persönlich in der Landhausgasse vorbeigebracht. Schon die Fahrt selbst war außerordentlich angenehm, und dieses wunderbare Service begeistert mich restlos.
    Herzlichen Dank und liebe Grüße von einem hoch zufriedenen Kunden!
    Peter O.

  • Universitätsgäste und Anfrage

    22. März 2017, 9:09

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin seit 2 Jahren in Graz und nehme Ihren Taxiservice für internationale Gäste an der Universität und für mich privat gerne in Anspruch und bin mit Ihrem Service sehr zufrieden.

    Ein Kollege sagte mir, dass Sie auch größere Lieferwagen hätten, die man zum Transport von Gegenständen oder Möbeln–inklusive MitarbeiterInnen, die diese Dinge tragen–anmieten könnte. Da ich innerhalb von Graz siedeln werde, möchte ich fragen, ob dieser Service besteht, wie man ihn bestellt, was er kostet.

    Über Nachricht Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Nassim B.

  • Glückwunsch

    21. März 2017, 9:05

    Taxi-Gruppe 878 ist meiner Meinung nach die beste Taxi-Gruppe in Graz!
    Herzlichen Glückwunsch und wünsche Ihnen viel Erfolg bei ihren zukünftigen Arbeit!

    Gino R.

    Unser Kommentar dazu: … wir sind sprachlos über so ein großes Lob und können nur versprechen, uns weiterhin zu bemühen.

  • Dank und Anfrage

    11. Februar 2017, 9:04

    Grüß Gott zusammen!
    Grundsätzlich einmal vielen Dank für den stets pünktlichen und korrekten Service, den ich fast wöchentlich während meiner Graz Besuche nutze.
    Nun noch eine Frage: seit meinem Besuch in der vergangenen Woche vermisse ich eine (sehr dünne) schwarze Regen-/Windjacke der Fa. Uniclo. Möglicherweise habe ich sie am Mittwochmorgen ca. 9.45 Uhr nach meiner Fahrt vom Flughafen zu Mercedes-Benz in Raaba im Taxi vergessen.
    Gibt es bei Ihnen eine Art Fundbüro für Dinge, die im Taxi vergessen wurden?
    Es wäre sehr nett, wenn Sie dort mal nach meiner Jacke fragen könnten.
    Vielen Dank und bis bald in Graz
    Udo G., Daimler AG Stuttgart

  • Bekanntgabe

    22. Februar 2017, 9:08

    Hiermit wollte ich nur mal wieder bekannt geben, dass ich mit allem sehr zufrieden bin. Als Kunde fühle ich mich sehr wohl aufgehoben, egal ob es beider Bestellung oder Änderung einer Fahrt geht, direkt im Auto mit dem Fahrer oder mit der Verrechnung der Monatsrechnung.

    Liebe Grüße
    Michael W.

    Unser Kommentar dazu: DANKE!

  • Müde und abgeschlagen

    10. Mai 2016, 14:56

    Gestern Nacht gefahren, müde und abgeschlagen. Der sehr freundliche Fahrer hat mit mir geplaudert, sodass ich gut gelaunt zu Hause angekommen bin. Weiter so!
    Verena G.

  • Verbesserung zu Zuverlässigkeit

    13. Januar 2017, 14:08

    Sg Damen u Herren; ich fahre seit nunmehr sicher 16-18 Monaten fast an allen Wochentagen mit Ihrer Gruppe immer die gleiche Strecke Franckstrasse 10,meine Wohnung nach Keesgasse,11,meine Praxis,und retour,
    ist,da ich mich Ihrer Taxigutscheine bediene,eine Zeitlang davor habe ich so gezahlt,auch unschwer nachvollziehbar

    alle 14 Tage,wenn nicht häufiger,passiert Folgendes : während ich von zuhause in die Arbeit mit minimalen Wartezeiten gebracht werde,Service,Beförderung,Freundlichkeit usw.ist alles 1a passiert bei der Rückfahrt ein Problem,dass ich nämlich,heute wars mit mindestens 20 Minuten,mitten in der Stadt,völlig unzumutbar lang auf ein Taxi warten muss…

    ich weiß nicht wie ich dem begegnen kann, es hat auch keinen Sinn,einfach 20 Minuten vorher anzurufen,weil sich offenbar die Taxis verfahren und dann ist eben überhaupt keines da und eine fixe Reisezeit kann ich auch nicht benennen,einmal bin ich frueher fertig , dann später

    ich buchstabiere,um,hatten wir alles schon,Verwechslungen mit Kleegasse,Griesgasse usw zu vermeiden jedes Mal den Namen-ich kann fast nicht glauben,da ich wirklich TÄGLICH wochentags u dass weit weit über einem Jahr diese Strecke befahre,dass unvermeidlich ist,dass ich alle 14 Tage fast eine halbe Std vergeuden muss,ich hab wirklich lang zugewartet mit einer Reklamation

    wenn man sich wiederholt bei der Zentrale meldet,hilft das auch überhaupt nichts,zuerst heisst es,in 1 Minute, beim 3.od.4. Anruf kommt dann die Mitteilung,das erste Taxi habe sich verfahren,das kann ich schon auswendig

    kurzum
    gibt’s hier irgendeine Möglichkeit das abzustellen,für mich sind wochentags 20 min viel (verlorene) zeit oder nicht

    ich muesste sonst eine andere Taxikette ausprobieren,das will ich eigentlich nicht,aber dieser Zustand ist eine wirkliche Belastung und ,da er nicht aufhört,unzumutbar

    MHG

    Dr.Kurt Usar,Arzt f Allgemeinmed.,Graz

    – dr med Kurt Usar

Welche Leistungen?